Darf man Anti Aging Creme schon ab 25 anwenden?

Ja, natürlich darf man Anti Aging Creme schon mit 25 verwenden, allerdings stellt sich hier die Frage nach dem Sinn einer solchen Verwendung. Einerseits kann natürlich davon ausgegangen werden, dass die Haut auch in Hinblick auf die Anti Aging Pflege ein sogenanntes Pflegedepot aufbaut und dann bereits bei Einsatz des Bedarfs profitieren kann. Die Hautalterung wird auf jeden Fall weitestgehend verzögert. Die Wirkstoffe, die aber bereits bestehende Fältchen mindern sollen, wirken hierbei natürlich nicht, da es nur sehr selten vorkommt, das bereits so junge Haut erste Falten aufweist. Auf jeden Fall kann aber die Entstehung erster Falten weitgehend herausgezögert werden.

Anti Aging nicht als alleinige Creme

Dabei sollte die Anti Aging Creme mit 25 aber am besten als ergänzende und nicht als alleinige Pflege angewendet werden. Die Anwendung als alleinige Pflege ist selbst bei reifer und faltiger Haut keine gute Idee, da dann unter Umständen wichtige Komponenten der Basispflege fehlen, die durch die Anti Aging Creme natürlich nicht ausgeglichen werden können. Der Pflegestatus ist bei der Anti Aging Pflege ein ganz anderer, so dass man hier nur eine Ergänzung aber keinen Ersatz vorliegen hat. Wer allerdings schon frühzeitig wirklich alles tun möchte, um den Alterungsprozess der haut zu verzögern, sollte sich am besten in einem guten Kosmetikstudio oder bei seinem Hausarzt beraten lassen.

Dabei lohnt es sich, gemeinsam mit der Kosmetikerin oder dem Mediziner einen sogenannten Pflegeplan zu erarbeiten, der dann bei der täglichen Pflege optimal eingehalten wird und natürlich in regelmäßigen Abständen auf seine Relevanz überprüft werden sollte. Eine individuelle Pflege der Extraklasse ist das Ergebnis.


weitere Seiten: